Kraftvoll dem eigenen Weg folgen

 

Wenn du das vage Gefühl hast, dass du auf der Stelle trittst oder dass dir etwas in deinem Leben fehlt,  so sei gewiss: Dieses Gefühl hat einen Grund und damit einen Ursprung: Es kommt aus dir - ganz gleich, ob aus dem Bauch oder der Tiefe deines Herzens.

Und das heißt auch: Es braucht keine weitere Legitimation. Es ist. 

 

Versuche nicht, es beiseite zu schieben, sondern gib ihm etwas Aufmerksamkeit.

Schon im An-Erkennen kannst du eine gewisse Ent-Lastung spüren - denn dein Gefühl (und das, was dahinter liegt) will wahrgenommen werden. Je mehr du versuchst, es zu ignorieren, umso einfallreicher wird es darin, deine Aufmerksamkeit zu bekommen. Darauf zu vertrauen, dass es einfach verschwindet, ist dann, wenn es um ein für DICH wichtiges Lebensthema geht... nun ja, sehr gewagt.

 

Was leichter ist?

Nimm dieses Gefühl zum Anlass, dir ein paar Fragen zu stellen und deine Antworten genauer anzusehen. Ja, das kann Arbeit bedeuten. Ja, die kann grundlegend sein. Aber hey, sind wir nicht hier um zu WACHSEN, um herauszufinden, was für uns alles MÖGLICH ist auf und in dieser Welt? Sich selbst in Frage stellen kann auf diesem Weg nicht schaden! 

 

Welche inneren Qualitäten möchtest du weiter entfalten? Welche alten (und womöglich längst nicht mehr passenden) Gewohnheiten möchtest du ablegen?

 

Wofür schlägt dein Herz? Wann fühlst du dich ganz bei dir selbst - frei und voller Energie? 

 

Was kommt dir in den Sinn, wenn du dir den Raum und die Zeit gibst, darauf  deine eigenen Antworten zu finden?

Und bitte: Nimm wahr, was auftaucht - OHNE es zu bewerten, und ja, ohne sofort darüber nachzudenken, wie eine Umsetzung aussehen könnte.

 


 

Das ist der nächste Schritt. Denn Motivation und Energie erwachsen aus dem als sinnvoll erlebten Tun. Was also will getan werden, und was brauchst du, damit du das Erkannte auch umsetzen kannst? Ich bin (zum Glück nicht allein) davon überzeugt, dass unser Enthusiasmus zeigt, was uns wirklich am Herzen liegt.

 

Sobald du deine Ausrichtung geklärt hast, deine innere Haltung dazu passt, kannst du darauf vertrauen, dass dich das Leben unterstützt. Durch gute Gelegenheiten, inspirierende Begegnungen, das richtige Gespräch zum richtigen Zeitpunkt. Glaub' mir, es hat dabei meist mehr Phantasie als wir.

 

Wenn du dem folgst, was dich WIRKLICH begeistert, dich erfüllt, dann bist du dir selbst sehr nah. Du entdeckst ungeahnte Kraft in dir - und gewinnst mehr und mehr Sicherheit darin, deinem Gefühl zu folgen. "Follow your bliss" nannte Joseph Campbell das - und berichtete von seinem Erleben fast magischer Unterstützung auf dem Weg. Mit anderen Worten: Die Dinge fügen sich, wenn wir unserer inneren Stimme auch im Außen Raum geben. Wenn wir dem, was in uns steckt, Ausdruck verleihen. 

 

Aus eigener Erfahrung weiß ich auch: Es ist hilfreich, Menschen an unserer Seite zu haben, die uns bestärken, damit wir uns selbst stark machen. Die uns Raum geben, uns zu entfalten - durch Inspiration und Impulse, durch Ermunterung und einfach auch, weil sie ganz unvoreingenommen auf das in uns blicken, was großartig ist. So gewinnen wir ein tieferes Vertrauen - und nehmen uns selbst immer besser wahr. Unser Selbst-Bewusstsein wächst und wir erkennen unsere ganz individuellen Gestaltungsmöglichkeiten für DAS Leben, das uns wirklich entspricht. 

 


 

Du möchtest mehr über meine Arbeit erfahren?

Dann schau' hier, was ich für dich tun kann.

Ich freue mich, wenn wir in Verbindung kommen. 

 

Weitere Impulse und Mutmacher findest du auch in meinem Blog.